Theater - Meldungen

Aktuell Archiv

"Helden des Alltags"
Andreas Jungwirths Auftragsstück ALLES HELDEN für Linz

Andreas Jungwirth

 
Andreas Jungwirth im Verlag der Autoren Die Uraufführung von Andreas Jungwirths ALLES HELDEN, einem Auftragsstück für das Theater Phönix in Linz, hat Stephan Bruckmeier inszeniert.

"ALLES HELDEN ist das Stück eines überaus begabten Dialogschreibers, der das verbale Ping-Pong-Spiel perfekt beherrscht. Und außerdem seine Figuren sehr genau zeichnet, ihnen Geschichte, Kontur und Charakter gibt. Jungwirth weiß Bescheid über die Unzulänglichkeiten und Eitelkeiten der Menschen, über ihre Versagensängste und ihr vielsagendes Schweigen."
Oberösterreichische Nachrichten

"Andreas Jungwirth denunziert seine Figuren nicht. Er zeichnet schlüssig das nicht nur in dieser Familie herrschende Unvermögen, miteinander zu reden und wirklich zuzuhören."
Neues Volksblatt

"Jungwirths szenische Konfettitechnik streut im Minutentakt dem Publikum allzu Bekanntes und dadurch Erschreckendes entgegen. Ein kleiner Kreis von Familienmitgliedern und Bekannten, allesamt Opfer und Betreiber prekärer Verhältnisse, taumelt von einer peinlichen Situation in die nächste. Es geht um jederzeit möglichen Sozialabsturz, suggerierte Beziehungen, verdrängten Krebs, kleine Alkoholfluchten, unterschwellige Gewalt und die gute Chance, irgendwann Opfer eines Terroranschlags zu werden. Mittendrin taucht eine männliche Rätselgestalt mit provozierender Geradlinigkeit auf."
Der Standard

 

[ Drucken ]