Theater - Aktuell

Kinder- & Jugendtheater Amateur- & Schultheater Archiv

"Hartz aber Herzlich"
Deutsche Erstaufführung von Arne Sierens DIE BRÜDER B.

Arne Sierens

Arne Sierens im Verlag der AutorenAm Staatstheater Nürnberg inszenierte Kay Neumann die erfolgreiche Deutschsprachige Erstaufführung von Arne Sierens Sozialgroteske Die Brüder B. in der Übersetzung von Barbara Buri. Die Aufführung wurde von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen ... >>>

„Sprach- und Versakrobatik“
Molière trifft Eminem: Philipp Engelmanns Neufassung von DER MISANTHROP

Philipp Engelmann

Philipp Engelmannim Verlag der AutorenFür das Stadttheater Gießen hat Philipp Engelmann Molières Misanthrop bearbeitet und in einer frechen, modernen, vom Sprachfluss der „rap battles“ beeinflussten Fassung nach Heute geholt. Sie wurde jetzt vom Stadttheater Gießen in der Regie von Alexander Seer uraufgeführt ... >>>

"Witzig, bissig, gelungen!"
Fitzgerald Kusz’ SCHLAMMSCHLACHT mit großem Erfolg uraufgeführt

Fitzgerald Kusz

Fitzgerald Kusz im Verlag der AutorenFitzgerald Kusz’ "anrüchige" Kloakenkomödie über kommunale Vetternwirtschaft und Korruption erlebte in der plattdeutschen Übertragung von Rolf Petersen und in der Regie von Klaus Engeroff ihre umjubelte Uraufführung am Hamburger Ohnsorg Theater ... >>>

DIE VERSUNKENE KATHEDRALE in Mülheim!

Gert Jonke

Gert Jonke im Verlag der AutorenGert Jonkes DIE VERSUNKENE KATHEDRALE wurde von der Auswahljury der diesjährigen 31. Mülheimer Theatertage zum Wettbewerb um den Mülheimer Dramatikerpreis 2006 nominiert ... >>>

Dea Loher erhält Bertolt-Brecht-Preis
"Eine Kennerin der Antriebe und Abgründe der menschlichen Seele."

Dea Loher

Dea Loher im Verlag der AutorenDea Loher erhält den diesjährigen Bertolt-Brecht-Preis der Stadt Augsburg. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde Dea Loher als "Autorin einiger der bedeutendsten Arbeiten der deutschsprachigen Theaterliteratur" zuerkannt. >>>

William Forsythe zum Berliner Theatertreffen eingeladen

William Forsythe

William Forsythe im Verlag der AutorenMit einer Sensation wartete die Auswahljury des Berliner Theatertreffens bei der Bekanntgabe Ihrer diesjährigen Nominierungen auf: Mit William Forsythes THREE ATMOSPHERIC STUDIES gehört nach langer Zeit wieder eine Tanztheaterproduktion zu den eingeladenen Inszenierungen. >>>

"Wahrhaft geniales Theater, wie man es nicht all zu oft zu sehen bekommt ..."

Theresia Walser

Theresia Walser im Verlag der Autorenschrieb art über die Schweizer Erstaufführung von Theresia Walsers WANDERNUTTEN am Züricher Theater am Neumarkt in der Regie von Sandra Strunz: „Ein virtuoses Beziehungs- und Sprachspiel. Das Stück geht einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf, wirkt nach und verblüfft." >>>

"Das Zeug zum Kultstück"
Uraufführung von Thomas Oberenders und Moritz von Uslars Heiner Müller-"Sèance"

Thomas Oberender

Thomas Oberender im Verlag der AutorenVom Publikum umjubelt und mit einigen Buhrufen veredelt, feierten am Berliner Ensemble die 100 FRAGEN AN HEINER MÜLLER von Thomas Oberender und Moritz von Uslar ihre Uraufführung: "Der Journalist und Theaterautor Moritz von Uslar, bekannt geworden durch seine Interviews im Magazin der 'Süddeutschen Zeitung', hat für diese spritzig-spiritistische Form der Müller-Erweckung zusammen mit dem Dramatiker Thomas Oberender das Prinzip seiner turboschnellen '100 Fragen'-Interviews auf Freunde, Weggefährten und Bekannte Müllers angewandt und sie alle mit denselben Fragen bombardiert ..." >>>

"Die Jugend schlägt zurück"
Abschluß von Marc Beckers "Deutscher Trilogie" mit JUNG UND UNSCHULDIG

Marc Becker

Marc Becker im Verlag der AutorenIn Regie des Autors ist Marc Beckers neues Stück JUNG UND UNSCHULDIG am Noord Nederlands Toneel in Groningen uraufgeführt worden. Die Deutsche Erstaufführung folgt am 24. Juni am Theater Erlangen. Regie dort führt Christian von Treskow, der bereits Beckers MARGOT & HANNELORE und WIR IM FINALE - EIN DEUTSCHES REQUIEM am Theaterhaus Jena erfolgreich uraufgeführt hat. >>>

"Helden des Alltags"
Andreas Jungwirths Auftragsstück ALLES HELDEN für Linz

Andreas Jungwirth

Andreas Jungwirth im Verlag der AutorenDie Uraufführung von Andreas Jungwirths ALLES HELDEN, einem Auftragsstück für das Theater Phönix in Linz, hat Stephan Bruckmeier inszeniert: "ALLES HELDEN ist das Stück eines überaus begabten Dialogschreibers, der das verbale Ping-Pong-Spiel perfekt beherrscht ..." >>>

"Ein Geschenk des Himmels ..."
Triumphale Berliner Premiere von MÄNNERHORT

Kristof Magnusson

Kristof Magnusson im Verlag der Autoren"Das beste Stück seit langem", sagte Jürgen von der Lippe nach der umjubelten Berliner Premiere von MÄNNERHORT von Kristof Magnusson am Theater am Kurfürstendamm mit u.a. Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst. >>>

Theater-Zeitung Januar 2006

Die aktuelle November-Ausgabe der Theater-Zeitung können Sie hier herunterladen >>>

Außerdem können Sie die online-Ausgabe der Zeitung auch kostenlos abonnieren >>>

[ Drucken ]